Aktuelles

Impfen für Afrika

07.04.15

Wie jedes Jahr nehmen wir am Dienstag den 5. Mai 2015 bei Impfen für Afrika wieder teil. Die Hälfte der Impfeinnahmen spendet die Praxis an Tierärtze ohne Grenzen. 
Ihre Spende aus dem Aktionstag unterstützt die Arbeit von Tierärzte ohne Grenzen. In 2015 fördert der Verein damit insbesondere ein Projekt zur Tollwutbekämpfung in Kenia. Tierärzte ohne Grenzen trägt durch dieses Projekt in der kenianschen Masai Mara zur Gesundheit von Mensch und Tier bei. Während Deutschland als tollwutfrei gilt, infizieren sich in Afrika noch immer viele Menschen durch Hundebisse. Davon sind insbesondere Kinder betroffen, die sich beim Spielen mit den Hunden anstecken.
http://www.togev.de/impfen-fuer-afrika/aktionstag.html
zurück >>